Deutsch (Deutschland)English (United Kingdom)

Mobile Media & Mobile Recruiting

Eine allgemeingültige und trennscharfe Definition von "Mobile Media" und "Mobile Recruiting" ist, wie bei fast allen Begriffen, nicht gegeben. Im Allgemeinen werden unter Mobile Media jedoch mobile Endgeräte wie Handys, Smartphones/PDAs oder auch Netbooks verstanden, die unabhängig von Zeit und Ort zur Information und Kommunikation eingesetzt werden können. Im Rahmen des Forschungsprojektes wird jedoch insbesondere der Einsatz herkömmlicher Mobiltelefone untersucht, welche heutzutage neben den SMS- und MMS-Funktionen bereits meist über umfangreiche mobile Zugangstechnologien wie Bluetooth, WLAN, GPS und mobilen Internetzugang verfügen. Mobile Recruiting bezieht sich dementsprechend auf den Einsatz dieser Zugangstechnologien im Rahmen der Bewerberansprache und von Rekrutierungsaktionen und ist daher eine Form des E-Recruitings.

Fast ebenso zahlreich wie die Definitionen von "Mobile", sind auch die Einsatzgebiete und -möglichkeiten von Mobile Media. Im Rahmen von ReMoMedia sollen daher verschiedene Technologien und Anwendungen analysiert werden und hinsichtlich ihrer Eignung für den Einsatz im Mobile Recruiting untersucht werden.

Im E-Recruiting allgemein können somit als Zugangsmöglichkeiten der herkömmliche Desktop PC, Infoterminals und mobile Endgeräte unterschieden werden. Die Eingrenzung der Forschungsfelder ist abhängig von der beschriebenen Zugangstechnik, daher erfolgt eine Systematisierung der relevanten Untersuchungsbereiche im Projekt, zu denen Sie in den folgenden Menüpunkten detailliertere Beschreibungen finden.

alt